Das begehbare Ohr

Sagen Sie's weiter


1085829

Ihre Firma?

Unerhört - Das begehbare Ohr
Expedition ins Innere des Körpers
Man höre und staune, hier liegt Ihr den Ohren - und zwar in unserem einzigartigen begehbaren Ohr: Durch eine überdimensionale Ohrmuschel können große und kleine Kinder in den Gehörgang krabbeln, am Trommelfell vorbei ins Mittelohr rutschen und dort das Hörorgan erforschen. Riesige Gehörknöchelchen können durch Schwingen des Trommelfells in Bewegung versetzt werden und übertragen den Schall so auf einen Sensor, der in Echtzeit die von den Kindern erzeugte Bewegung in Licht- und Tonimpulse umsetzt.
Philipp Reis entwickelte vor über 150 Jahren anhand eines kleinen hölzernen Ohrmodells den ersten Geber, der in der Imitation von Ohrmuschel, Gehörgang, Trommelfell, Hammer und Amboss die Schallwellen auffangen, umwandeln und dann in die Ferne schicken sollte. In der Experimentierstraße kriegen die Kinder noch allerhand Interessantes rund ums Hören und Telefonieren auf die Ohren.
Öffentliche Führung jeden Sonntag um 14.00 h, Anmeldung wird empfohlen Kind (3-5 Jahre): 2,50 € Kinder (6-16 Jahre): 4,00 € Erwachsene: 6,00 € Familienkarten (2 Erwachsene + 2 Kinder): 18,00 €
Natürlich können Sie auch jederzeit ihre eigene Führung durchs Ohr buchen. Die Führung dauert etwa 1 Stunde mit maximal 20 Personen und ist speziell auf die jeweilige Altersklasse abgestimmt. Schulklassen, Kindergärten ermäßigt: 70,- € (inkl. Eintritt), 2 Gruppen in direkter Folge 120,- € (inkl. Eintritt) Erwachsene: 95,- € Gerne auch mit „Ohrenschmaus“: Hefeschnecke und Getränk für 3,20 € pro Person.
Workshops zum Thema auf Anfrage.

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8.00 – 12.00 und 14.00 – 16.30 Uhr Sa: 8.00 – 12.00 und 14.00 – 16.30 Uhr So: 14.00 – 16.30 Uhr

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0